Maasplassen Roermond
build and travel,  cooking in a camper,  microadventure,  van and bike,  vw-bus

Tagestrip an die Maasplassen

Die Maasseen (Maasplassen) bei Roermond sind ehemalige Kiesseen und das größte zusammenhängende Wassersportgebiet der Niederlande in der Provinz Limburg.

Bei gutem Wetter ein perfektes Ziel für ein Wochenende, oder einen Tagesausflug. Rund um die einzelnen Seen und Arme von Maas und Rur lohnt es sich, das Fahrrad dabei zu haben, denn wie überall in den ohnehin fahrradfreundlichen Niederlanden gibt es auch dort viele Ecken mit dem Rad zu erkunden. Manches mal ist einem das Wasser im Weg und wo keine Brücke in der Nähe ist, muss dann unter Umständen auf eine Fähre ausgewichen werden.

Da wir nur für einen Tag dort waren, haben wir keinen Campingplatz angesteuert, die gibt es dort allerdings reichlich. Um die einzelnen Häfen gibt es auch diverse Ecken mit Wohnmobilstellplätzen, für die man sich teilweise beim Hafenmeister melden muss. Sich hier im Vorfeld genauer zu informieren, falls man über Nacht bleiben möchte, ist sicher eine gute Idee!

Wir haben für uns den Parkplatz Isabellegriend als Ausgangspunkt für unseren Radtrip gewählt. Der Parkplatz ist kostenlos, allerdings auch gut besucht. Ganz in der Nähe befindet sich ein Beachclub, der über öffentliche Toilettenanlagen verfügt.

Entlang der Seen und Flussarme gibt es reichlich Möglichkeiten, sich ans Wasser zu setzen, oder zu schwimmen. Wer einen Stadtbummel machen möchte, ist auch schnell in der gemütlichen Innenstadt und erreicht von dort das bekannte Outlet.

Nach der Radtour hatte sich der Parkplatz soweit geleert, dass wir uns entschieden haben, dort noch zu kochen und zu essen, bevor wir nach Hause fahren. Es gab Pizza aus dem Omnia, das Rezept findet ihr hier

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.