Grubenlock am Kemnader See
build and travel,  cooking in a camper,  microadventure,  van and bike,  vw-bus

Mit dem Rad rund um den Kemnader See

Der Kemnader See zwischen Bochum, Hattingen und Witten ist einer der 6 Ruhrstauseen und ein relativ beliebtes Ausflugsziel in der Region, weil er viele Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren bietet. Er ist unter anderem Teil der Route der Industriekultur. Sportbegeisterte finden dort eine Kiteschule, einen Segelhafen, Möglichkeiten zum Beachvolleyballspielen und vieles mehr. Außerdem befinder sich am See das Mundloch des Erbstollens Gibraltar. Wer Interesse an Bochum total hat und das mit einer Übernachtung im Van verbinden möchte, kann z.B. am See parken und sich auch von hier in die Stadt begeben. 2018 habe ich hier auf dem Rückweg von Bochum total einen Zwischenstop eingelegt und dort ein paar Vanlifer aus der Facebookgruppe „Vanlife Germany“ kennengelernt, die sich hier zu einem spontanen Treffen versammelt hatten.

Wer ohnehin in die Stadt will und Currywurst liebt, dem sei ein Besuch bei Dönninghaus ans Herz gelegt…

Wir haben uns den Kemnader See für einen Fahrradtagesausflug mit dem Bulli ausgesucht. Der Parkplatz Nordufer bietet dafür einen guten Ausgangspunkt nahe der A 43. Zur Tour selbst gibt es gar nicht so viel zu schreiben, für ein paar Impressionen seht euch einfach die Fotos an:

Um den Abend gemütlich ausklingen zu lassen, haben wir später noch den Grill angeworfen und dort gegessen. Einfach herrlich, wenn man im Bus alles dabei hat und dann grillen und esssen kann, wo es einem gefällt:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.