cooking in a camper

Start in die Saison 2019

Winterzeit = Bastelzeit? Ja, aber irgendwie sind die Winterpausen ja doch immer zu kurz und am Ende wird doch die halbe Saison noch weitergeschraubt und gebastelt. Ich würde meinen Van zwar nicht als fertig bezeichnen, aber eigentlich sind alle großen Themen durch und man könnte an dem Auto einfach Spaß haben und es benutzen.

Das Motto für diese Saison ist daher: „weniger ist mehr“ und ich habe mir vorgenommen, die Zeit, die zum Basteln zur Verfügung steht, eher darauf zu verwenden, die kleinen Baustellen loszuwerden, die man ja doch irgendwie ständig mit sich rumschleppt. Auch daraus werden sich vermutlich neue Blogbeiträge ergeben.

Die Liste:

    • Tischbein zu kurz
    • Schranktür auch bei geöffnetem Bett zugänglich machen
    • Scheibenwaschfunktion defekt
    • Öltemperaturanzeige nicht angeschlossen
    • Zigarettenanzünder falsch angeschlossen
    • Autoradio ersetzen
    • Fensterkurbeln an Türverkleidungen anpassen

Daneben habe ich eine weitere Kategorie in den Blog aufgenommen, die sich den kulinarischen Aspekten des Vanlifes widmet: „Unter cooking in a camper“ finden sich Rezepte und alles was damit zu tun hat. Inspiriert dazu hat mich die Anschaffung eines Omnia Backtopfs im letzten Jahr und die Vorstellung, damit unterwegs tolle Dinge zu kochen und zu backen.

cooking in a camper

cooking in a camper

Kommentar hinterlassen