Fertige Solarinstallation

Montage des Solarpanels auf dem Bulli

Inzwischen sind alle benötigten Teile angekommen, um die Solarinstallation für den Bus zu machen…

  1. Das Setup: Think big, start small… Ich beginne zunächst mit einem 110 WP Flexpanel, montiert auf einem Dachgepäckträger und ohne dauerhafte Dachdurchführung der Kabel, damit sich alles wieder zurückbauen lässt, falls mich die Lösung nicht überzeugen sollte. Dazu ein mppt Laderegler mit Bluetooth und einem Lastausgang… So lassen sich alle Verbrauchen über den Laustausgang schalten und überwachen.
  2. Die Teileliste:
    1. 4 Thule Dachträgerfüße für Fahrzeuge mit Regenrinne, abschließbar
    2. 2 Aluprofile für die Befestigung des Panels
    3. 110 WP Flexpanel von Offgridtec
    4. Solarkabel von Offgridtec
    5. Victron Energy Smart Solarladeregler
  3. Die Installation: Wie man die Querträger mit dem Panel und den Füßen verschraubt, brauche ich hier wohl nicht weiter zu erläutern, das erklärt sich eigentlich von selbst. Das Panel einfach so aufzuschrauben ist zunächst meine Variante für den Test, im nächsten Schritt würde ich es vielleicht noch aufstellbar machen…
Solarpanel auf dem Träger

Solarpanel auf dem Träger

Das Solarkabel habe ich zunächst am Dachträger befestigt und führe es durch das linke „Ohr“ des Busses runter Richtung Luftfilter und Motorraum. Von dort geht es am Unterboden an die Stelle der Motorraumschräge, an der normalerweise die Durchführung für die Zusatzheizung im Fahrgastraum ist. Die hatte ich bei mir ausgebaut und das eignet sich prima für eine abgedichtete Durchführung nach innen.

Kabelführung Solarkabel

Kabelführung Solarkabel

Innen geht´s dann aus der Bank weiter in den Schrank, wo die Elektroinstallation untergebracht ist. Dort hat auch der Laderegler seinen Platz.

Laderegler und Verteilung Innenraum

Laderegler und Verteilung Innenraum

Beim Anschluss der einzelnen Komponenten bitte nicht vergessen, das Panel als letztes anzuschließen und am besten abdecken um eine Beschädigung der Kontakte durch den Stromfluss beim Zusammenstecken zu verhindern…

Ist alles richtig verkabelt, zeigt der Laderegler durch eine blaue LED an, dass er Verbindungsbereit ist. Wie man die App auf dem Mobiltelefon installiert und mit dem Regler koppelt, ist sowohl in der Bedienungsanleitung des Reglers, als auch auf der Herstellerwebseite beschrieben.

Fertige Solarinstallation

Fertige Solarinstallation

Kommentar hinterlassen