Zusatzheizung ausgebaut
custom style,  vw-bus

Zusatzheizung im Fahrgastraum ausgebaut

Als Personentransporter ist mein Bus mit einer Zusatzheizung im Fahrgastraum ausgestattet, die unter der Hinteren Bank an der Motorraumschräge verbaut ist. Benutzt habe ich die eigentlich nie und da die in der Bank, die auch gleichzeitig Staufach ist, einiges an Platz wegnimmt, habe ich mich entschieden sie auszubauen.

Technisch ist das Ding ein Wasserwärmetauscher, der über T-Stücke in Vor- und Rücklauf des Kühlwasserkreislaufs eingebunden ist, mit einem mechanischem Regler, der den Wasserdurchfluss reguliert und analog zu vorne, einem Gebläse, das vom Fahrer über einen Drehregler gesteuert werden kann.

Um das auszubauen muss man also die T-Stücke  im Wasserkreislauf durch gerade Verbinder ersetzen und die Schläuche des Zusatzwärmetauschers entfernen. Bitte nicht die Schläuche einfach „kurzschließen“, damit schließt man auch den Kühlkreislauf kurz!

Nachdem man den Stecker entfernt hat, kann man die komplette Zusatzheizung entfernen:

Zusatzheizung ausgebaut
Zusatzheizung ausgebaut

und die Löcher im Blech verschließen. Den Stecker kann man z.B. in einer wasserdichten Box von unten am Fahrzeugboden befestigen, so lässt sich das jederzeit wieder problemlos zurückrüsten.

Kühlwasser auffüllen und ggfs. entlüften nicht vergessen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.